Übernehmen Sie eine Patenschaft für die neue Orgel

Werden Sie Pate für den Klang und die Melodie Ihres Lebens! Suchen Sie sich das Register und die Töne heraus, die zu Ihnen oder der zugedachten Person passen: von kraftvoll-führend bis hin zu zauberhaft-betörend ist alles dabei. Wollen Sie lieber eine tiefe Pfeife aus Birnenholz oder eine kleine hell klingende Zungenpfeife aus Metall? Oder lassen Sie es sich nicht nehmen, Pate für eine der 30 exklusiven Prospektpfeifen zu werden? Oder möchten Sie lieber gleich mehrere Töne übernehmen – vielleicht darf es Ihre Lieblingsmelodie sein, oder Ihre Initialen?

Pfeifen von groß bis klein
Pfeifen von groß bis klein

2.265 Pfeifen stehen zur Wahl, für die Sie die Patenschaft übernehmen können. Wie wäre es z.B. mit einer oder mehreren Pfeifen aus dem Register Vox Coelestis im Schwellwerk:

Die „himmlische Stimme“, wie vox coelestis übersetzt heißt, ist ein geheimnisvoll und engelsgleich klingendes „Schwebungs“-register: Weil die Pfeifen einen Viertelton höher gestimmt sind, entsteht ein zauberhaft schwebender Klang, wenn sie zusammen mit anderen Pfeifen gespielt werden.

Broschüre mit Beschreibung aller Register und sonstiger Komponenten der Orgel
Broschüre mit Beschreibung aller Register und sonstiger Komponenten der Orgel

Oder Sie entscheiden sich für einen Ton aus einer der beiden Mixturen, den majestätischen „Klangkronen“ unserer Orgel. Hier bekommen Sie viel Pfeife für’s Geld, da bei jedem Tastendruck gleich fünf Pfeifen gleichzeitig erklingen

Beschreibungen aller Register finden Sie in dem Heft So klingt die Winterhalter-Orgel der Christuskirche“. Die Preise der jeweiligen Pfeifen können Sie der Pfeifenübersicht entnehmen.

Wenn Sie Ihre Wunschpfeifen gefunden haben, können Sie das Patenschaftsformular weiter unten auf dieser Seite ausfüllen und Ihre Spende auf das Orgelkonto überweisen. Sobald das Geld auf unserem Konto eingegangen ist, schicken wir Ihnen eine persönliche Urkunde über Ihre Patenschaft sowie eine Spendenbescheinigung – jede Spende für die Orgel ist steuerlich absetzbar. Und wir veröffentlichen Ihren Namen als Unterstützer der Orgel in einem Patenbuch, das an der Orgel untergebracht wird. Großspender werden auf einer Spendertafel verzeichnet.

So sehen die Patenschaftsurkunden aus
So sehen die Patenschaftsurkunden aus

Ab 13. November 2016 wird es auch möglich sein, Patenschaften direkt nach dem Gottesdienst in der Christuskirche zu übernehmen. Dort werden auf einer großen Übersichtstafel alle Pfeifen zu sehen sein.

In Kürze bieten wir an dieser Stelle an, die Buchung Ihrer Patenschaft komfortabel über ein interaktives „Buchungsverfahren“ online durchzuführen. Bis dahin nutzen Sie bitte dieses Formular für die Übernahme Ihrer Patenschaft:

    Darf der oben eingetragene Name in der Festschrift und im Patenbuch veröffentlicht werden?
    janur im Patenbuchnein, nirgendwo